www.korfu-net.de Joachim und Berit Niestroj
SISSI - Schloß /Achilleion Hit Counter
Stolz sind die Einwohner von Korfu auf diese Sehenswürdigkeit. In jedem Reiseführer gibt es ausführliche Erläuterungen.

An dieser Stelle sei auch die Meinung eines vornehmlich erholungssuchenden Reisenden gestattet. Wir kennen zwei Wege. Einer führt direkt von der Küstenstraße in teilweise rechten engen Straßen und Kurven hinauf zum Schloss. Die Straße  zweigt  etwa 1 km nördlich nach links von der Hauptstraße ab; die Hinweise auf diesen Weg sind eher bescheiden. Wer Serpentinen mag und greifbare Nähe zu Bussen nicht scheut, die ist hier richtig. (Also mir hats nichts ausgemacht).

Der zweit Weg ist deutlich einfacher, nicht so steil, die Straßen sind breiter. Kommend von Kerkyra läßt man den Flughafen links liegen und fährt weiter gerade aus. Noch mitten in der Vorstadt mit Händlern, Tankstellen, Werkstätten geht die Hauptstraße (abgeknickte Vorfahrt) nach links zur Küste. Hier nicht links abbiegen, rechtzeitig weißt eine braunes Schild geradeaus zum Achilleion. Wenn man die erste Strecke kennt, kommt einem dieser Weg erstaunlich kurz vor. Achtung wenn an der rechten Seite der Strasse ein Gebäude mit großer COCA COLA - Schrift kommt, seit ihr ein paar Meter zu weit gefahren, wenden und nächste links !

Was nun kommt, ist wirklich Ansichtssache; ich möchte daher die potentiellen Besucher in Interessengruppen aufteilen:

Siehe hierzu rechte Seite !

 

Noch eine Erfahrung.

Subjekt betrachtet hat das Achilleion und nähere Umgebung nichts mit Korfu zu tun. Man geht hier - wie überall auf der Welt - mit Touristen um, die Herzlichkeit und die sprichwörtliche Gastfreundschaft, die wir alle an Korfu so lieben, ist wenig vertreten. Nur so ein Beispiel: Ein Restaurant hat eine Terrasse mit einem wunderbaren Meerblick. Um 16.00 Uhr sind wir dort eingekehrt um uns zu erholen. Zu Viert hatten wir reichlich Getränke, Kaffee, Kuchen, Eis im Sinn. Zu unserer Überraschung wurde uns bedeutet, das auf der Terrasse nur Essen serviert würde. Dies um 16.00 Uhr, also gerade in Griechenland eine völlig abwegige Essenszeit. Im übrigen waren wir die einzigen Gäste !!!. Wir sind dann zum Auto gegangen, um eine Erfahrung reicher.

 

 

 

1) große Sissifans

der Besuch ist ein absolutes Muss !

2) Reisende ohne Kinder

Was hat man in der Welt schon gesehen ? Kennt man Versailles, die Schlösser an der Loire, Schönbrunn,     Neu Schwanstein ? Dann wird man sicher ein bisschen enttäuscht sein, denn dass Ganze ist recht klein, bliebe nur der kleine aber sehr ordentliche Park mit phantastischem Ausblick auf Kerkyra. Lohnt es sich wirklich, von den üblichen 12 Urlaubstagen Korfu hierfür einen zu opfern ? Im übrigen s. 3)

3) Reisende mit Kindern

Mal abgesehen von dem Problem, das die Kinder ein Schloß (mit Fahrstuhl) mehr als langweilig empfinden könnten; im Sommer kann es auf dem Berg sehr heiß werden. Je nach Standort des Fahrzeugs (m.W. gibt es keinen offiziellen Parkplatz) kommt noch ein kleiner Fußmarsch hinzu. Eis und Getränke sind teuer. Viele Busse, viele Menschen, Gedränge im Schloss. Deshalb, genießt lieber einen weiteren Tag mit euerem Nachwuchs am Strand. Die Ahillon-Fans mögen mir verzeihen.

 

 

 

Achtung, vorher über die Öffnungszeiten informieren !

zu den Bildern vom SISSI-Schloß
zurück zur Hauptseite
zum Forum
Zum Gästebuch

____________________________________________________________________________

Joachim und Berit Niestroj, Ratingen

01722557944